Weiterführende Links

Unterlagen
Planungsunterlage
Montageanleitung
Zulassung


 


VENTIDRIVE® READ.RV

Rohrventilatoren für die Wohnungslüftung

 

 

Das "EAD-Prinzip":

"EAD = easy adjusted" steht für Ventilatoren, die "einfach eingestellt" werden können. Dies wird erreicht, indem Regel- bzw. Steuereinheiten bereits werkseitig am Ventilator vormontiert sind. Dadurch können aufwendige Arbeiten für die Verkabelung von Ventilatoren mit Regelgeräten sowie in der Regel auch die Einregulierung der Ventilatoren entfallen. Gleichzeitig resultiert aus diesem Prinzip eine Platzeinsparung für Installationen, die sonst für die Montage von Reglern und Steuerungen erforderlich wären.

Die Geräte werden mit sinnvollen Einstellwerten für den zu erwartenden Betrieb ausgeliefert und können so vom Anlagenbauer sofort in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig bleibt die gewünschte Flexibilität für Anpassungen erhalten, da die Regelmodule zahlreiche Einstellmöglichkeiten bieten. Die stufenlose Drehzahlanpassung an den gewünschten Betriebspunkt ist ein Merkmal, dass standardmäßig vorhanden ist.

Diese Merkmale machen Rohrventilatoren VENTIDRIVE® READ zum idealen Ventilator für die Anwendung in Wohnungslüftungsanlagen oder Anlagen ähnlicher Nutzung.

Geräteaufbau:

Das Gehäuse aus verzinktem Stahlblech ist allseitig schall- und wärmeisolierend ausgekleidet. Rohranschlussstutzen für Standard-Wickelfalzrohr befinden sich saug- und druckseitig am Gehäuse. Bei allen Typen ist die Regel- oder Steuereinheit (je nach gewählter Variante) seitlich am Gerät vormontiert und mit einem Reparaturschalter verkabelt. Zusätzliche Aufstellräume für Regler sind nicht erforderlich.

Alle Ventilatoren sind mit energiesparenden und geräuscharmen EC-Gleichstrommotoren versehen, die eine Einsparung an Elektroenergie gegenüber herkömmlichen Wechselstrommotoren von bis zu 50 % ermöglichen.

Standardausstattung:

  • energiesparender und geräuscharmer EC-Gleichstrommotor
  • Reparaturschalter und Kabeldurchführungstüllen
  • betriebsfertige Vorverdrahtung aller Komponenten
  • schallabsorbierende Auskleidung des Ventilatorgehäuses
  • Abnehmbarer Gehäusedeckel für Revisionszwecke

Regelungs-/Steuerungsvarianten:

  • Drehzahlstellung, stufenlos 0...100 % (Standard)
  • Zeitsteuerung mit Grund- und Bedarfslüftung (2 Betriebsdrehzahlen)
  • Druckregelung mit Grund- und Bedarfslüftung (2 Druckniveaus)

 

 

 

©ZLT GmbH, 2013